Allgemeine Informationen

Weil nicht für alle EDS-Suchergebnisse Provider-spezifische Volltextlinks möglich sind oder notwendig und sinnvoll erscheinen, wird ergänzend zu Provider-spezifischen Customlinks der ReDI-Linkresolver benötigt. Nachfolgend eine Gegenüberstellung der jeweiligen Vor- und Nachteile:

Provider-spezifische Volltextlinks:

(green star) Sehr komfortabel - nur ein Klick zum Volltext

(star) Wird nicht von allen Anbietern technisch unterstützt, Links funktionieren manchmal auch nicht fehlerfrei

(star) Teils hoher Konfigurations- und Pflegeaufwand für die Steuerung der Link-Anzeige (s.a. unter Local Collections)

(red star) Volltext nicht für alle Treffer verfügbar, weil die Bibliothek keine Volltextlizenz hat oder keine elektronische Version existiert

ReDI-Linkresolver:

(green star) Gute und zuverlässige Ergebnisse bei Zeitschriftenartikeln durch EZB-Auswertung

(green star) Frei zugängliche Volltexte werden über Unpaywall gefunden

(green star) Links zu alternativen Zugriffsmöglichkeiten (Links zu lokalem Print-Bestand auf dem HDS-Katalogtab, zur Fernleihe, zur Internetsuche)

(star) Mindestens zwei Clicks bis zum Volltext außer in der HDS-Einzeltrefferanzeige

(star) Oft nicht so gute Ergebnisse bei [e]Books, Volltextzugang nur auf dem Umweg über den HDS-Katalogtab (zur E-Book-Problematik s.a. Holdings Management (HLM))

(plus) Inzwischen verbesserte Verfügbarkeitsanzeige für E-Books (und mehr) durch Auswertung der Bestandsangaben im GVI (Gemeinsamer Verbündeindex), ab 2024

(red star) Bei Suchergebnissen aus bestimmten Quellen (z.B. Repositorien wie OAIster oder BASE) geringe Chancen, Volltextlinks zu ermitteln

Zwei Customlinks für die lokale ReDI-Linkresolversicht

  • Die ReDI-Links-Sicht Ihrer Bibliothek wird als Customlink in EDS eingebunden.
  • Wegen eines Konfigurationskonflikts in EBSCOadmin benötigt man 2 ReDI-Customlinks mit separaten Einstellungen:

(1) Customlink für Suchergebnisse mit EZB-Nachweis (und ggf. andere Treffersets, bei denen der Linkresolver zuverlässig Volltextlinks generieren kann)
(2) Customlink für alle sonstigen Suchergebnisse ohne Provider-spezifischen Volltextlink

  • Da es für ReDI-Links in EBSCOadmin keine Vorlagen in der Customlink-Bibliothek von EBSCO gibt, muss man die Links selbst erstellen. Alternativ kann man den Konsortial-Administrator des HDS-Teams um Erstellung der Links bitten.
    Kontakt: p2_fragen@hebis.de.


Grundeinstellungen im Customlinkformular für beide Links:

Category: Full Text

Base URL: https://www.redi-bw.de/links/<Bibliotheks-ID Ihrer ReDI-Sicht>, z.B.: https://www.redi-bw.de/links/ubmz

Query String: 

{IfNotEmpty({PMID},ID=pmid:{PMID}&,{IfNotEmpty({DOI},ID=doi:{UrlEncode({DOI})}&,{IfEqual({dbcode},eric,ID=eric:{AN}&)})})}{IfNotEmpty({dissertation}{IfEqual({pubtype},Dissertation,ok)}{IfEqual({pubtype},{UrlDecode(Dissertations%2fTheses+-+Doctoral+Dissertations)},ok)}{IfEqual({pubtype},Dissertation+Abstract,ok)},genre=dissertation&atitle=&title={UrlEncode({title})},{IfNotEmpty({IfEqual({doctype},{UrlDecode(Journal+Article)},ok)}{issue},genre=article&atitle={UrlEncode({title})}&title={IfNotEmpty({journal},{journal},{IfNotEmpty({dissertation},{dissertation},{IfNotEmpty({book},{book},{IfNotEmpty({review},{review},{title})})})})},{IfNotEmpty({IfEqual({pubtype},{UrlDecode(Book+Chapter)},ok)}{IfEqual({pubtype},{UrlDecode(book+article)},ok)}{IfEqual({doctype},{UrlDecode(Book+Entry)},ok)}{IfEqualIgnoreCase({doctype},chapter,ok)}{IfEqual({doctype},{UrlDecode(Book+Chapter)},ok)}{IfEqual({doctype},Biography,ok)}{IfEqual({doctype},{UrlDecode(Topic+overview)},ok)}{IfEqual({pubtype},Essay,ok)}{chapterpages},genre=bookitem&atitle={UrlEncode({title})}&title={IfNotEmpty({journal},{journal},{IfNotEmpty({dissertation},{dissertation},{IfNotEmpty({book},{book},{IfNotEmpty({review},{review},{title})})})})},{IfNotEmpty({IfEqual({pubtype},Book,ok)}{IfEqual({pubtype},{UrlDecode(Book+Review)},ok)}{ISBN},genre=book&atitle=&title={IfNotEmpty({book},{UrlEncode({book})},{IfNotEmpty({review},{UrlEncode({review})},{UrlEncode({title})})})},{IfNotEmpty({ISSN},genre=article)}&atitle={UrlEncode({title})}&title={IfNotEmpty({journal},{journal},{IfNotEmpty({dissertation},{dissertation},{IfNotEmpty({book},{book},{IfNotEmpty({review},{review},{title})})})})})})})})}{IfNotEmpty({IfEqual({pubtype},Book,ok)}{IfEqual({ISSN},ERICRIE0,ok)},,{IfNotEmpty({issn},&issn={issn})})}{IfNotEmpty({IfEqual({doctype},{UrlDecode(Journal+Article)},ok)},,&isbn={isbn})}&volume={VOLUME}&issue={issue}&date={DATE}&aulast={IfNotEmpty({author},{author},{bookauthor})}&spage={strtpage}&pages={pages}&sid=EBSCO:{dbcode}


Abweichende Einstellungen:

(1) Customlink für Suchergebnisse mit EZB-Nachweis

  • Show Link: If Item is in Collection
  • Local Collections for Filter: <Ihre EZB-Kollektion>

(2) Customlink für alle sonstigen Suchergebnisse ohne Provider-spezifischen Volltextlink:

  • Show Link: If Item is not in Collection
  • Local Collections for Filter: <Ihre EZB-Kollektion>

  • Falls die beiden Links in der Benutzeroberfläche unterscheidbar sein sollen, kann man ihnen unterschiedliche Linktexte geben, z.B. "Volltext" für Link 1 und "Prüfe Verfügbarkeit" für Link 2.
  • Unter Local Collections for Filter können bei Bedarf natürlich auch weitere Kollektionen ausgewählt werden, bei denen der Linkresolver zuverlässig Volltextlinks generieren kann.


Erläuterung des Konfigurationskonflikts

Die Einbindung des ReDI-Linkresolvers in EDS soll zwei Anforderungen genügen:

  • Der Linkresolver soll bei allen Suchergebnissen angezeigt werden, für die kein Provider-spezifischer Customlink generiert werden kann oder soll.
  • Gleichzeitig sollen Suchergebnisse, für die der Linkresolver zuverlässige Volltextlinks ermitteln und anbieten kann, auch bei einer Filterung mit dem Full Text Limiter gefunden werden. Das betrifft alle Artikel aus E-Journals, die Ihre Bibliothek in der EZB nachgewiesen hat und die in EBSCOadmin unter Local Collections als EZB-Kollektion hinterlegt sind.

Der Konfigurationskonflikt ergibt sich daraus, dass Suchergebnisse der EZB-Kollektion mit dem Full Text Limiter nur gefunden werden können, wenn der ReDI-Customlink folgendermaßen eingestellt wird:

  • Category: Full Text
  • Show Link: If Item is in Collection
  • Local Collections for Filter: <Ihre EZB-Kollektion>

Da die Einstellung unter Show Link nicht gleichzeitig auf Always gesetzt werden kann, würden diese Einstellungen ohne weitere Hilfsmaßnahmen bewirken, dass der Linkresolver ausschließlich bei Suchergebnissen der EZB-Kollektion angezeigt wird. (Analoges gilt für weitere Kollektionen, für die der Linkresolver als Volltextlink sinnvoll erscheint).

Der beschriebene Konfigurationskonflikt lässt sich nur durch die oben beschriebene Konfiguration von zwei Customlinks für den ReDI-Linkresolver lösen.


Verwandte Artikel

  • No labels