Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Bei der Installation einer neuen WinIBW3-Version können Probleme durch die Vorgängerversion auftreten. Häufigstes Problem sind ausgegraute Funktionen oder ganze Menüs.

 

Ursache

Die Nutzerprofile werden von WinIBW3 nicht überschrieben. Wird zum Beispiel eine neue WinIBW3-Installation über einen Applikations- oder Remoteserver verteilt, durch den die Nutzerdaten in den jeweiligen Profilen abgelegt werden, ändert sich der Speicherort für Daten aus der WinIBW3 nicht (s.a. Standardpfad für benutzerdefinierter Daten). Somit bleiben alte Einstellungen erhalten. Dazu gehören Menüs, Shortcuts und persönliche Einstellungen und Daten.

Da sich von Version zu Version Menüs verändern, können viele der alten Menü-Einstellungen nicht dargestellt werden; sie werden inaktiv.

 

Lösung

Um ausgegraute Menüs wieder aktiv zu bekommen, gibt es mehrere Lösungen.

Ersetzen einzelner Funktionen

Tritt das Phänomen bei einzelnen Funktionen auf (s.a. Menüeinträge mit falschen Funktionen), kann die fehlerhafte Menü-Funktion ersetzt werden. Hierzu folgen Sie bitte den Angaben in der WinIBW-Anleitung und führen Sie folgende Schritte durch:

  • Entfernen der fehlerhaften Funktion
  • Einfügen und umbenennen der richtigen Funktion

 

Benötige Dokumente:

WinIBW3.7 RDAWinIBW3.6WinIBW3 GND

Anleitung für WinIBW3.7 RDA

Kapitel 5.3.2 Werkzeugleiste anpassen

Anleitung für WinIBW3.6

Kapitel 5.3.2 Werkzeugleiste anpassen

Anleitung für WinIBW3 GND

Kapitel 5.3.2 Werkzeugleiste anpassen

Menüleisten in WinIBW3.7 RDAMenüleisten in WinIBW3.6Menüleisten in WinIBW3 GND

 

Zurücksetzen aller Menüs auf Standard

Jeder Benutzer kann seine Profildaten selbst auf Standard zurücksetzen. Unter Optionen – Werkzeugleiste anpassen... unter dem Reiter Menü kann mit der Option „WinIBW Menü“ im Auswahlfeld der HeBIS-Standard wiederhergestellt werden (unter „Standardmenü“ verbergen sich die Pica-Standards).

 

Im Folgedialog muss die Option Wiederherstellen der Standard-Installations-Konfigurationen ausgewählt werden. Der Haken zum Neustart der WinIBW wird automatisch gesetzt.

Nach dem Neustart sind die Einstellungen auf den Stand der aktuell verwendeten WinIBW3-Version zurückgesetzt.

Write a comment…